1. Sprache:
    2. deutsch
    3. english

729 Friendship

729

Die Tischtennismarke 729 Friendship dürfte nahezu jedem Tischtennisspieler ein Begriff sein. Viele Spielerinnen und Spieler sind mit dem klebrigen 729 FX gestartet oder spielen diesen Belag sogar noch heute. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1972 gegründet. Ein Jahr zuvor kehrte die chinesische Tischtennismannschaft nicht mit den erhofften Goldmedaillen zurück. Den Erzählungen nach war es vor allem das rückständige Material, welches dazu führte, dass im WM Herren-Einzel und in der Damen Mannschaft kein Gold für China herausgesprungen ist.

Daraufhin wurde ein Jahr später, 1972, das Tianjin Rubber Industry Research Institute gegründet. Hier wurde auch der erste klebrige Obergummi entwickelt, welches neben vielen anderen Produkten für den Erfolg von über 63 Weltmeistertiteln verantwortlich war. Laut Informationen von 729 Friendship waren Spielerinnen und Spieler wie XiEnting, Hu Yulan, Liang Geliang, Shi Zhihao, TongLing, Guo Yuehua, Cai Zhenhua, Qiao Hong, Deng YaPing, Wang Nan, Liu Guoliang mit der Ausrüstung von 729 Friendship erfolgreich.

Wir durften die in Tianjin ansässige Firma im Rahmen unserer China Reise 2015 selbst besuchen und waren beeindruckt von der Größe der Produktion. Den Anschluss an die absolute Weltspitze hat 729 Friendship etwas verpasst. Aber in den letzten Jahren konnte die Firma die Lücke zu DHS oder ESN wieder schließen und hat vor allem mit der Battle Belagserie und der Bloom-Belagserie hochinteressante Beläge im Sortiment.

spinfactory bei 729 Friendship in Tianjin

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 54

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5