1. Sprache:
    2. deutsch
    3. english

729 FX RITC Super Soft

Tischtennisbelag Friendship 729 Super Soft neues Design

Mehr Ansichten

Friendship Tischtennis-Belag 729 FX RITC Super Soft

UVP: 14,90 €
spinfactory-Preis: 12,90 €

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

  • ausgezeichneter Allroundbelag mit weichem Schwamm und griffiger Oberfläche
  • einer der beliebtesten Friendshipbeläge in unserem Sortiment
  • durch das geringe Eigengewicht auch mit schweren Hölzern zu kombinieren

* Pflichtfelder

UVP: 14,90 €
spinfactory-Preis: 12,90 €

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Details

Der 729 FX R.I.T.C. Super Soft ist eine chinesische Entwicklung, die sich für das europäische Topspinspiel ebenso wie für das direktere chinesische Angriffspiel eignet.

Der Schwamm ist relativ weich, die dünne Oberfläche bewährt griffig und ebenfalls deutlich weicher als die klassische Friendship-Oberfläche.
Der 729 FX R.I.T.C. Super Soft ist dadurch sehr kontrolliert und eignet sich für das variable Allroundspiel.

Weiterhin sehr angenehm: der Friendship 729 FX Super Soft ist ein ausgesprochenes Leichtgewicht unter chinesischen Belägen - und das zu einem Top-Preis !

Zusätzliche Informationen

Zusätzliche Informationen

Artikelnummer 161050730xxx
Lieferzeit sofort
Marke Friendship
Belag-Typ Noppen Innen
Belagoberfläche griffig
Spielsystem Allround
Schwammhärte weich
Kundenmeinungen

Kundenmeinungen 1

Der beste Belag für richtig viel Unterschnitt
Habe viele Jahre mit einem Tackiness C von Butterfly auf der Rückhand gespielt, bis mir von spinfactory dieser Belag als noch bessere Alternative empfohlen wurde. Noch dazu kostet er weniger als die Hälfte!
Was soll ich sagen? Ich spiele nun schon das zweite Jahr mit dem Supersoft auf der Rückhand und bin mir ziemlich sicher: Mehr Unterschnitt geht mit keinem anderen Belag. Zumindest ist der Unterschnitt nochmal deutlich giftiger als beim Tackiness C. Dazu hat der Belag eine sehr gute Kontrolle. Die Haltbarkeit ist ebenfalls sehr gut. Seit ich eine Folie zum Schutz verwende hat sich die Haltbarkeit ungefähr verdoppelt.
Wer viel Unterschnitt spielen möchte kommt meiner Meinung nach an diesem Belag nicht vorbei.
Gesamteindruck
Preis-/Leistung
Spieleigenschaften
Kundenmeinung von HansKans / (Veröffentlicht am 05.04.2020)
Infos zu Friendship

Infos zu Friendship

729

Die Tischtennismarke 729 Friendship dürfte nahezu jedem Tischtennisspieler ein Begriff sein. Viele Spielerinnen und Spieler sind mit dem klebrigen 729 FX gestartet oder spielen diesen Belag sogar noch heute. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1972 gegründet. Ein Jahr zuvor kehrte die chinesische Tischtennismannschaft nicht mit den erhofften Goldmedaillen zurück. Den Erzählungen nach war es vor allem das rückständige Material, welches dazu führte, dass im WM Herren-Einzel und in der Damen Mannschaft kein Gold für China herausgesprungen ist.

Daraufhin wurde ein Jahr später, 1972, das Tianjin Rubber Industry Research Institute gegründet. Hier wurde auch der erste klebrige Obergummi entwickelt, welches neben vielen anderen Produkten für den Erfolg von über 63 Weltmeistertiteln verantwortlich war. Laut Informationen von 729 Friendship waren Spielerinnen und Spieler wie XiEnting, Hu Yulan, Liang Geliang, Shi Zhihao, TongLing, Guo Yuehua, Cai Zhenhua, Qiao Hong, Deng YaPing, Wang Nan, Liu Guoliang mit der Ausrüstung von 729 Friendship erfolgreich.

Wir durften die in Tianjin ansässige Firma im Rahmen unserer China Reise 2015 selbst besuchen und waren beeindruckt von der Größe der Produktion. Den Anschluss an die absolute Weltspitze hat 729 Friendship etwas verpasst. Aber in den letzten Jahren konnte die Firma die Lücke zu DHS oder ESN wieder schließen und hat vor allem mit der Battle Belagserie und der Bloom-Belagserie hochinteressante Beläge im Sortiment.

spinfactory bei 729 Friendship in Tianjin

Eindrücke Testspieler
Jörn Haynold, DJK spinfactory Köln

Jörn Haynold

48 Jahre
DJK spinfactory Köln
TTR-Wert: 1835 (Stand: 26.02.2019)

Spielklasse:
Verbandsliga
(Höchste Spielklasse:
Oberliga)

Spinmonster

Ich spiele diesen Belag zwar nicht selbst auf meinem Wettkampfschläger, bin aber dennoch ein großer Freund dieses Belages und empfehle ihn oft Spielern für die Rückhand, die gerne mit viel Rotation spielen. Das ziemlich klebrige Obergummi und der für chinesische Verhältnisse auffallend weiche Schwamm machen diesen Belag meiner Meinung nach ziemlich einzigartig. In dünnen Schwammstärken kann der Belag perfekt als griffiger Noppen-Innen-Belag in der tischfernen Schnittabwehr, aber auch auf der schwächeren Rückhandseite von Angriffs- und Allroundspielern verwendet werden um damit sehr spinreiche Bälle zu spielen. Sowohl im Auf-/Rückschlag, aber auch beim Eröffnungstopspin und speziell beim langen Schupfball mit viel Unterschnitt hat dieser Belag seine Stärken. Spieler, die früher z.B. den Topspin C von Joola oder den Slice von Donic gespielt haben, finden in dem RITC Super Soft nicht nur eine bessere, sondern auch eine günstigere Alternative.

In den dicken Schwammstärken kann der Belag auch zunehmend offensiv eingesetzt werden. Für schnelle Gegentopspins aus der Halbdistanz ist dieser Belag zwar aufgrund des relativ weichen Schwammes auch mit dickem Schwamm nicht sonderlich gut geeignet, allerdings überzeugt er auch in den dicken Schwammstärken mit der Griffigkeit seines klebrigen Obergummis, mit dickerem Schwamm werden zudem die Blocks schneller und gefährlicher, die ohnehin aufgrund des klebrigen Obergummis eine für den Gegner ungewöhnliche Flugbahn haben.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein