1. Sprache:
    2. deutsch
    3. english

V > 15 Stiff

Tischtennisbelag Victas V > 15 Stiff

Mehr Ansichten

Victas Tischtennis-Belag V > 15 Stiff

UVP: 52,90 €
spinfactory-Preis: 44,90 €

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

  • der V > 15 Stiff bietet die optimale Balance aus Tempo und Spin
  • 45° harter Schwamm made in Germany in Kombination mit extrem spinfreudiger Oberfläche
  • für tempoorientierte Topspinspieler

* Pflichtfelder

UVP: 52,90 €
spinfactory-Preis: 44,90 €

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Details

Die V > 01 Belagserie vom japanischen Hersteller wurde mit dem Ziel Power und Balance konzipiert. Da der Plastikball etwas weniger Rotation annimmt versuchen viele Spieler, diesen Nachteil durch ein neue Beläge auszugleichen. Die logische Weiterentwicklung von Victas konnte als nur lauten: Power und Spin. Und so kommt die Belagserie V > 15 mit einem verbesserten Obergummi für eine deutlich optimierte Spinentwicklung.

Der V > 15 Stiff bietet die optimale Balance aus Tempo, Spin und Kontrolle. Mit seinem 45° Schwamm bietet der Belag ausreichende Kapazitäten für ein dynamisches Topspinspiel aus der Halbdistanz, hat aber gleichzeitig genügend Kontrolle, um auch im passiven Spiel zu glänzen. Je nach Spielsituation kannst Du zwischen aggressiven, harten Endschlägen und spinorientierten Topspins switchen und hast jederzeit das Gefühl, das Spiel vollständig unter Kontrolle zu haben.

Spieler, die sich noch mehr Durchschlagskraft wünschen, sollten auf den V > 15 Extra wechseln

Zusätzliche Informationen

Zusätzliche Informationen

Artikelnummer 6810806020xxx
Lieferzeit sofort
Marke Victas
Belag-Typ Noppen Innen
Belagoberfläche griffig
Spielsystem Offensiv
Schwammhärte medium-hart
Kundenmeinungen

Kundenmeinungen 1

Solider, kontrollierter Belag ohne Schwächen
Der V > 15 Stiff ist ein mittelharter, meiner Meinung nach relativ fehlerverzeihender Belag, mit dem ich aktuell auf der Rückhand spiele. Der V > 15 Stiff ist deutlich weniger "giftig" und dynamisch als der V > 15 Extra (den ich auf der Vorhand spiele). Dadurch ist er sehr sicher im passiven Blockspiel und auch beim Rückschlag ist er angenehm kontrolliert und präzise. Unterschnitt lässt sich mit viel Rotation spielen, aber auch Eröffnungstopspins gelingen sehr solide. Der Belag hat eher weniger Katapult, dadurch muss man für offensive Schläge mehr arbeiten, hat aber generell deutlich mehr Kontrolle.
Ich spiele den Belag jetzt schon seit ca. 4 Monaten und bleibe erstmal dabei. Die Haltbarkeit scheint mir bis jetzt hervorragend - das Obergummi sieht fast wie neu aus.
Ach ja, ich spiele ihn in 2.0mm und wie schon Eingangs geschrieben auf der Rückhand.
Gesamteindruck
Preis-/Leistung
Spieleigenschaften
Kundenmeinung von Black Mamba / (Veröffentlicht am 17.02.2023)
Infos zu Victas

Infos zu Victas

Victas bei spinfactory

Victas Japan

Victas ist eine japanische Tischtennismarke. Das Unternehmen begann bereits im Jahr 1931 mit der Produktion von Zelluloidbällen und hat sich im Jahr 1985 zu einem Hersteller einer breiten Palette von Tischtennisprodukten entwickelt.

Über lange Jahre wurde die Marke TSP parallel neben der japanischen Marke Yamato Takkyu Inc. geführt. Um den Markenauftritt einheitlicher zu gestalten, hat sich die Geschäftsführung im Jahre 2017 dazu entschieden, den Firmennamen auf Victas zu ändern. Im Jahr 2021 wurde dann die Marke TSP (Total Support for Players) in die Marke Victas integriert.

Am Anfang sorgte das vor allem in Europa für etwas Verwirrung und vielen Spielern war die Marke Victas zunächst nicht bekannt, doch die Markenbekanntheit ist rapide gewachsen. Victas hat internationale Topspieler wie Koki Niwa , Benedikt Duda oder Liam Pitchford unter Vertrag und ist seit einigen Jahren auch der Textilausrüster der japanischen Herren Nationalmannschaft.

Als eine der wenigen Marken hat Victas eine enorm hohe Reputation sowohl im Bereich der Noppen-Innen Beläge, als auch im Bereich der Noppen-Aussen Beläge. Ein Klassiker wie der Curl P1V ist im Langnoppenbereich schon eine Legende und wird von vielen Spielern weltweit genutzt. Dank der japanischen Herkunft kann Victas als eine der wenigen Marken überhaupt bei Noppen-Innen Belägen auf die Expertise aus Japan und auf die Expertise aus Deutschland setzen und hat somit eine enorm große Vielfalt.

Mit dem ehemaligen Weltklassespieler Koji Matsushita als Geschäftsführer punktet Victas natürlich auch bei der Entwicklung von defensiven Tischtennishölzern. Mit der Balsa-Holzserie hat Victas zudem einen echten Klassiker im Sortiment und weiß sich auch im Bereich hochwertiger Carbonhölzer perfekt zu positionieren.

Produkt-Matrix

Product Matrix6

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein