1. Sprache:
    2. deutsch
    3. english

Wettkampfbälle

Der Plastikball ist da!

Nach gewissen Startschwierigkeiten über mehrere Jahre haben sich Plastikbälle mittlerweile etabliert - und zwingend vorgeschrieben!

  • seit der Saison 2017/2018 ist der Plastikball für alle Bundesspielklassen (ab Oberliga aufwärts) verpflichtend
  • seit dem 01.07.2019 ist der Plastikball für alle Ligen im Deutschen Tischtennisbund verpflichtend. Zelluloidbälle dürfen seitdem nicht mehr in offiziellen Wettkämpfen eingesetzt werden!

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Plastikbällen an. Dabei gibt es grundsätzlich unterschiedliche Produzenten, die auch für die bekannten Marken Bälle produzieren.

Hier eine kurze Übersicht:

  • der chinesische Hersteller DHS produziert Bälle mit Naht (neben den eigenen DHS-Bällen produziert DHS Plastikbälle mit Naht für viele andere Marken)
  • der chinesische Hersteller Xushaofa produziert Bälle ohne Naht (alle nahtlosen Plastikbälle werden von der Firma Xushaofa produziert)
  • der deutsche Hersteller Weener produziert(e)* für Butterfly Bälle mit Naht
  • der japanische Hersteller Nittaku produziert Bälle mit Naht
  • Firmen wie Sanwei und Schildkröt haben inzwischen Bälle mit dem neuen ABS-Material, welche in eigenen Fabriken hergestellt werden

(*) Es gibt derzeit (Stand Februar 2020) noch nicht offiziell bestätigte Gerüchte, nach denen zukünftig bei Weener keine Tischtennisbälle mehr produziert werden sollen.

Bei den aktuell vorhandenen Bällen hat der Sanwei 40+ ABS Pro Ball aktuell die Nase vorn. Eine hervorragende Qualität und ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis.

Zelluloid Bälle haben wir nur noch sehr wenige im Sortiment, da diese ohnehin nur noch aus Nostalgie-Gründen angefragt werden.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 13

Seite:
  1. 1
  2. 2