Ihre Sprache: de en

GF T48

Tischtennisbelag Mizuno GF T48

Mehr Ansichten

Mizuno GF T48
UVP: 46,90 €
spinfactory-Preis: 42,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • moderner Frischklebebelag vom japanischer Hersteller Mizuno
  • 48° harter Schwamm und sehr elastisches, griffiges Obergummi
  • perfekter Belag für den aggressiven Angreifer

Lieferzeit: 1-3 Tage

* Pflichtfelder

UVP: 46,90 €
spinfactory-Preis: 42,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Details

Der japanische Hersteller Mizuno war bisher in Europa vor allem für die hochwertigen Tischtenniswettkampfschuhe bekannt. In Japan bietet Mizuno allerdings bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich hochmoderne, bei ESN in Deutschland produzierte Offensivbeläge mit eingebautem Frischklebeeffekt an.
Mit diesen Belägen ist Mizuno in Japan sehr erfolgreich und macht bekannten Firmen wie Butterfly oder Xiom ernsthafte Konkurrenz.

Mit der 2015 entwickelten Belagserie GF T bieten wir Ihnen nun auch in Europa die erfolgreichen Beläge an. Das Obergummi wurde in einem aufwändigen Verfahren neu entwickelt und ist extrem spinfreudig und bietet dabei hohe Temporeserven. Der Schwamm ist sehr dynamisch und wurde ebenfalls in einem neuen Produktionsverfahren entwickelt. Er ist sehr offenporig und hat im Gegensatz zu vielen anderen modernen Schwämmen deutlich kleinere Luftblasen.

Wir bieten Ihnen insgesamt drei veschiedene Varianten der GF T Beläge an. Alle Beläge sind speziell für den neuen Plastikball entwickelt worden und erzielen mit diesem Ball die besten Spielergebnisse.

Der GF T48 ist der schnellste Belag aus dieser Belagserie. Die Schwammhärte beträgt 48°, fühlt sich allerdings aufgrund des sehr dynamischen Schwamms etwas weicher an. Dieser Belag wurde speziell für Spieler entwickelt, die höchste Ansprüche an Tempo und Spin haben. Der Belag ist natürlich nicht ganz so kontrolliert wie die beiden anderen Versionen, bietet dafür allerdings wirklich ein Höchstmaß an Power.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit1-3 Tage
HerstellerMizuno
Belag-TypNoppen Innen
Belagoberflächegriffig
SpielsystemOffensiv
Schwammhärtehart
TechnolgieNein
Bewertungen
Produktvideo

Product Video

Eindrücke Testspieler
Jan Lüke, DJK spinfactory Köln

Jan Lüke

33 Jahre
DJK spinfactory Köln
TTR-Wert: 2078 (Stand: 01.12.2015)

Spielklasse:
NRW-Liga
(Höchste Spielklasse:
NRW-Liga)

Produkttest Mizuno GF T48

Beläge von Mizuno? Ich meine, klar, Schuhe hatte ich schon etliche probiert und für sehr gut befunden. Überhaupt Textilien. Aber in meine Schlaghand hatte es Mizuno noch nicht geschafft. Und ich muss zugeben: Anfangs war die Skepsis doch groß, als ich begann, den GF T48 zu testen, den härtesten Belag der Mizuno-Serie. Den habe ich mir auf die Rückhand-Seite in rot max. gespannt, was insofern nicht unbedeutend für mich ist, weil meine Rückhand nicht unbedeutend für mein Spiel ist – und ich dort vom Schupf über den Block bis zur Eröffnung eigentlich alle Schläge für mein Spiel brauche.

Nun, der GF T48 und ich hatten keinen perfekten Start. Beim Einspielen war ich beim ersten kurzen Anspielen ganz zufrieden, bei den direkten Schläge wie Konter und Block hatte ich gleich ein ordentliches Gefühl, beim Topspin haperte es noch. Es wollte so recht kein Bogen in die Flugkurve kommen. Aber das sollte sich bessern…

Topspin/Konter/Block:

Wie gesagt: Konter- und Blockspiel, die wohl niedrigste Hürde für Beläge, liefen schon beim Erstkontakt bestens. Der Belag hatte mit meinem gewohnten Korbel-Holz ein gutes Tempo, der Anschlag war direkt. Da war ich gleich sehr zufrieden. Das war ich nach wenigen Spielstunden, die ich ohnehin immer brauche, um zu wissen, ob mir ein Material weiterhilft oder nicht, auch beim Topspin. Die Oberfläche des Belags ist griffig, sodass ich gerade bei der Eröffnung schon bald ein gutes Gefühl für den Ball bekam, ob er nun aus Plastik oder Zelluloid war.

Die Rückmeldung am Schläger war bestens. Bedenken hatte ich anfangs, was die Flugkurve beim Topspin anging. Doch die Bälle gingen bei weitem nicht so flach aus dem Schlägerblatt, wie ich es befürchtet hatte. Wie gesagt: Mein Spiel ist durchaus rückhandlastig – und auch bei den seltenen Gelegenheiten, in denen mal ein Bogen mit Abstand zum Tisch anstand, hat mich der GF T48 nicht enttäuscht. Nicht nur, weil der Belag, was noch keine Kunst ist, gutes Tempo mitbringt, sondern sich auch durchaus eignet, um einen ordentlichen Bogen in die Flugkurve zu bringen. Die Königsdisziplin von Gummis schlechthin!

Aufschlag/Rückschlag:

Beim Aufschlag habe ich gleich ein gutes Gefühl gehabt. Ich schlage zwar überwiegend mit der Vorhand auf, mische allerdings immer mal wieder Rückhand-Aufschläge unter meine Serie. Für die hat mir der GF T48 gleich ein gutes Gefühl vermittelt – trotz seines ordentlichen Speeds. Gut abdecken konnte ich auch das Segment beim Schupf. Sowohl beim langen Anschupfen als auch beim Kurzlegen ist das Mizuno-Gummi top. Wenig verzeiht der Belag, was allerdings auch an technischen Mängeln bei meinen Schlägen liegen sollte, beim Flip. Da habe ich derzeit noch eine ordentliche Streuung im Programm.

Fazit:

Super! Ich bin sehr zufrieden und werde bis auf Weiteres beim GF T48 bleiben. Ein sehr zufriedenstellendes Paket für die Offensiven und auch diejenigen, die bei aller Lust vom Angriff auch eine Note an Kontrolle in ihrem Spiel haben wollen. Der GF T48 deckt das ganze Spektrum an Schlägen wunderbar ab. Sehr nettes Produkt!