Ihre Sprache: de en

Flying Dragon

Tischtennisbelag Palio Flying Dragon

Mehr Ansichten

Palio Flying Dragon
UVP: 29,90 €
spinfactory-Preis: 24,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Kurze Noppe mit erstaunlichem Störeffekt
  • 36-38° weicher Biotech-Schwamm in Kombination mit griffigen Noppenköpfen
  • für Spieler, die auch mit Kurzen Noppen Effet erzeugen möchten und denen ein maximales Tempo nicht am wichtigsten ist

Lieferzeit: 1-3 Tage

* Pflichtfelder

UVP: 29,90 €
spinfactory-Preis: 24,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Details

Der chinesische Hersteller Palio hat mit der Kurzen Noppe Flying Dragon neue Maßstäbe gesetzt. Normalerweise haben Kurze Noppen zwar einen relativ guten Störeffekt und erleichtern die Aufschlagannahme, allerdings ist der große Nachteil die sehr geringe Spinentwicklung.

Der Flying Dragon ist anders! Durch ein spezielles Verfahren der Oberflächenbehandlung aus Japan (PANA-TETRA) werden einzelne Kristalle der Oberfläche hinzugefügt, was die Griffigkeit der Noppenköpfe extrem erhöht. Zudem wird der Belag dadurch deutlich haltbarer.
So lassen sich mit dieser Kurznoppe auch Eröffnungstopspins und vor allem auch effetreiche Rückschläge spielen.

Der 36-38° mittelharte Schwamm wurde zudem mit der von Palio entwickelten Biotech-Technologie versehen. Dieser Schwamm mit eingebautem Frischklebeeffekt erzeugt hohe Tempowerte bei gutem Gefühl.
Spieler, die mit klassischem Konter- und Blockspiel, aber eben auch mit Effet, agieren wollen, sollten sich den Flying Dragon unbedingt näher ansehen!

Testbericht April 2013
Spielstärke:
Bezirksliga
TTR Wert April 2013: 1715
Wettkampfholz: Avalox Blue Thunder 555 konkav
Wettkampfbelag Vorhand: Butterfly Tenergy 80 rot 2.1mm
Wettkampfbelag Rückhand: Butterfly Tenergy 64 schwarz 2.1mm
Testbelag: Palio Flying Dragon schwarz 1.5mm
Testbedingungen: 90 Minuten Trainingseinheit mit Systemtraining und Sätzen am Ende.

Zunächst einmal musste ich mich eine zeitlang an das Spiel mit der Kurzen Noppe gewöhnen, da ich das letzte mal in der Saison 2007/2008 und 2008/2009 auf der Rückhand mit einer Kurzen Noppe agiert habe. Schon vor den ersten Ballwechseln ist mir die griffige Oberfläche aufgefallen. Bei den ersten Ballwechseln war ich verblüfft. Der Flying Dragon hat einen unglaublichen Störeffekt und spielt sich fast schon wie eine Lange Noppe. Die Konterbälle meines Trainingspartners landeten häufig im Netz.

Topspin/Konter/Block/Schuss:
Bedingt durch die griffige Oberfläche spielt sich der Flying Dragon nicht ganz einfach, was natürlich auch daran liegen kann, dass ich lange keine Kurze Noppe mehr gespielt habe. Wenn man den Bogen allerdings raus hat, kann man mit dem Belag wirklich sehr gut variieren und den Gegner zur Verzweiflung bringen. Egal ob man kontert oder blockt: der Ball hat immer einen leichten Unterschnitt/keine Umdrehung, so dass der Angreifer auf der anderen Seite immer hoch konzentriert sein muss, um den Topspin richtig zu treffen. Das passive Spiel macht so wirklich Spass und ist sehr effektiv.

Die Angriffsvariationen Topspin und Schuss sind dagegen auch nach längerer Eingewöhnungsphase nicht ganz leicht. Wahrscheinlich müsste man hier mehrere Trainingseinheiten absolvieren oder immer mit Kurzen Noppen agieren, um diese Schlagtechniken zu beurteilen.

Aufschlag/Rückschlag:
Im Vergleich zu anderen Kurzen Noppen macht das Aufschlag- und Rückschlagspiel mit dem Flying Dragon sehr viel Spass. Der Gegner rechnet irgendwie nicht damit, dass man mit einer Kurzen Noppe so viel Schnitt erzeugen kann.

Fazit:
Für passive Block- und Konterspieler dürfte der Flying Dragon der perfekte Belag sein. Der Störeffekt ist hoch und erinnert eher an Lange Noppen. Es sind bedingt duch die griffige Oberfläche sehr viele Variationen möglich, die es dem Gegner nicht so leicht ermöglichen das eigene Spiel auszurechnen. Für den bedingungslosen Angreifer mir Schuss und Topspin könnte der Belag etwas zu griffig und zu schwierig zu spielen sein.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit1-3 Tage
HerstellerPalio
Belag-TypKurze Noppen
BelagoberflächeNoppen
SpielsystemAllround
Schwammhärteweich
TechnolgieNein
Bewertungen

Kundenmeinungen 1 item(s)

leider nicht mehr Spielbar!
seid der Umstellung auf Plastikbälle nicht mehr zu gebrauchen , null Kontrolle , null Spin , und vorallem das Blockverhalten ne reine Katastrophe und das find ich bedauernswert nachdem ich 5 Jahre dem belag das Vertrauen geschenkt habe!
Gesamteindruck
Spieleigenschaften
Preis-/Leistung
Review by patrick / (Veröffentlicht am 04.12.2018)
Produktvideo

Product Video