Evolution MX-S

Tischtennisbelag Tibhar Evolution MX-S

Mehr Ansichten

Tibhar Evolution MX-S
UVP: 44,90 €
spinfactory-Preis: 38,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • moderner Frischklebebelag vom deutschen Hersteller ESN
  • harter Schwamm (46-48°) in Kombination mit flexiblem Obergummi
  • für technisch versierte Spieler

Lieferzeit: 1-3 Tage

* Pflichtfelder

UVP: 44,90 €
spinfactory-Preis: 38,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Details

Die Belagserie Evolution von Tibhar setzt Maßstäbe im Bereich von modernen Belägen mit eingebautem Frischklebeeffekt. Mit dem Evolution MX-S bietet Tibhar einen sehr harten Belag an, der speziell für den neuen Plastikball entwickelt worden ist. Viele Spieler setzten nach Einführung des neuen Ball auf Beläge mit sehr hartem Schwamm. Nach Angaben von Tibhar verfügt der Evolution MX-S über einen 46.3-48.3° harten Schwamm.

Obwohl der Schwamm damit sehr hart ist, überrascht der Belag doch durch ein gutes Spielgefühl, was sicherlich an dem relativ weichen Obergummi liegt. Dennoch lässt sich der Belag nicht ganz einfach spielen. Man muss schon sehr viel Kraft und Power in die Schläge legen, um das volle Spin- und Speedpotential ausnutzen zu können. Wenn der Ball allerdings perfekt getroffen wird, macht der Belag sehr viel Freude. Die Spinentwicklung ist außergewöhnlich und auch die Beschleunigung lässt nicht zu wünschen übrig.

Der Evolution MX-S wurde speziell für Spieler mit einem hohen technischen Grundlevel entwickelt. Viele Profis vertrauen auf diesen Belag, da er ihnen die nötige Power und Spinentwicklung bietet. 

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit1-3 Tage
HerstellerTibhar
Belag-TypNoppen Innen
Belagoberflächegriffig
SpielsystemOffensiv
Schwammhärtehart
SchwammhärteNein
TechnolgieNein
Bewertungen
Eindrücke Testspieler
Jan Heise, 1. TTC Köln

Jan Heise

34 Jahre
1. TTC Köln
TTR-Wert: 1730 (Stand: 15.11.2015)

Aktueller Wettkampfschläger

Holz:
Butterfly Petr Korbel 
Vorhand:
Tibhar Genius schwarz 2.0mm
Rückhand:
Tibhar Genius rot 1.8mm
Spielklasse:
Landesliga
(Höchste Spielklasse:
Landesliga)

Produkttest Tibhar Evolution MX-S

Auf den vierten Belag der Tibhar Evolution Reihe war ich sehr neugierig. Getestet habe ich den Belag in rot 2.1-2.2mm. Ich erwartete in Bezug auf mein Spiel aber auch nicht den perfekten Belag, da ich mich zuvor schon mal mit dem MX-P versucht hatte und dieser, aufgrund seiner Härte, in Bezug auf Technik und „Armzuggeschwindigkeit“ für mich persönlich zu anspruchsvoll zu spielen war. Und der Schwamm des MX-S ist laut Angabe des Herstellers mit seinen 46,3 - 48,3 Grad noch eine Idee Härter als der des MX-P´s...
Bei den ersten Schlägen an der Platte wunderte ich mich, dass er sich gar nicht so hart spielte wie ich es im Vorfeld erwartet hatte. Aufgrund des flexiblen und nicht allzu hartem Obergummi spielte er sich etwas dynamischer und lebendiger im Vergleich zum MX-P.

Topspin/Konter/Block:

Beim Topspin auf Konter/Block entwickelt der MX-S eine angenehm mittelhohe Flugkurve. Als erstes fiel mir die enorme Griffigkeit des Obergummis auf. Man hat eine gefühlt lange Ballkontaktzeit und ich konnte die Bälle extrem tangential und mit viel Spin spielen, egal ob am Tisch oder aus der Halbdistanz. Das hatte ich bei ESN-Belägen in dieser Form noch nicht erlebt. Durch den harten Schwamm, der eher einen moderaten Katapult aufweist, konnte ich die Bälle problemlos platzieren.
Bei der Eröffnung auf Unterschnitt merkte ich dann doch die kompakte Härte des Belags. Ich musste mich sehr konzentrieren und auf Balltreffpunkt, Technik und Beschleunigung achten.
Wie erwartet stieß ich hier auf meine persönlichen Grenzen. Wer allerdings über eine gute Technik und/oder einen schnellen Armzug verfügt, wird seine helle Freude beim Topspin haben.
Block und Konter funktionierten tadellos. Aufgrund der Gesamthärte und des moderaten Katapults hatte ich ein super Gefühl sowohl bei aktiv als auch passiv gespielten Bällen.

Aufschlag/Rückschlag:

Bei den Aufschlägen kam ich auf Anhieb gut zurecht. Ich konnte sehr viel Spin erzeugen und die Aufschläge gut platzieren. Ganz kurz platzierte Aufschläge blieben anfangs öfter mal an der Netzkante hängen, da mein gewöhnlicher Belag etwas weicher ist und ein bisschen mehr Katapult besitzt.
Bei der Aufschlagannahme hatte ich ebenfalls keine besonderen Probleme. Besonders gut gelang das kurze Ablegen auf kurze Aufschläge - ein klarer Vorteil gegenüber meinem gewohnten Belag. Ebenfalls konnte ich etwas längere Aufschläge sehr aggressiv mit viel Unterschnitt returnieren.

Fazit:

Der Tibhar Evolution MX-S ist eine sehr gelungene Weiterentwicklung der erfolgreichen Evolution-Serie von Tibhar, der im Hinblick auf Qualität und Griffigkeit des Obergummis nochmal eine Schippe drauf packt.
Dieser Belag richtet sich meines Erachtens an anspruchsvolle Topspinspieler mit guter bis sehr guter Technik.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein